Gottesdienste

Sonntag, den 12. Februar, 10 Uhr:
Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden mit Pfarrer Frieder Schmidt in Ueberau

Samstag, den 25. Februar, 17 Uhr:
Gottesdienst mit Pfarrer Frieder Schmidt

Freitag, den 3. März, 19 Uhr:
Gottesdienst der Evangelischen Frauen zum Weltgebetstag. Im Gemeindebrief wurde dieser Gottesdienst versehentlich für 10 Uhr angekündigt.

Sonntag, den 12. März, 10 Uhr:
Gottesdienst mit Pfarrer Frieder Schmidt

Sonntag, den 26. März, 10 Uhr:
Gottesdienst mit Pfarrer Dieter Keim

Spachbrücker Abendmusik

399. Spachbrücker Abendmusik am Sonntag, dem 12. März, 17 Uhr:

Klassik in der kleinen Barockkirche mit dem Streichorchester Die Stadtstreicher, Ober Ramstadt

400. Spachbrücker Abendmusik am Sonntag, dem 23. April, 17 Uhr:

Orgelkonzert im Zeichen von Filmmusik zum 50-jährigen Jubiläum der Spachbrücker Abendmusik mit Bernhard Brand-Hofmeister, Darmstadt 

Der Eintritt ist frei. Spenden zur Förderung der Abendmusik werden dankbar angenommen.



 


Füreinander, miteinander 

Liebe Gemeinde, ich möchte Euch von besonderen Gottesdiensten Ende des letzten Jahres berichten. Gottesdienst zum Zweiten Advent: Für diesen Gottesdienst war Prädikantin Ruth Vetter zu Gast. Sie fragte vorher an, ob ich drei Frauen aus der Gemeinde kennen würde, die bereit wären, bei diesem Gottesdienst mitzuwirken. Spontan fielen mir drei Frauen ein. Der gemeinsame Gottesdienst wurde wunderschön, Thema war die Entstehung des Adventskranzes (siehe Johann Hinrich Wichern). Vielen Dank nochmals an die Mitwirkenden! 


Gottesdienst um 22 Uhr an Heiligabend: Da der Pfarrer kurzfristig ausfiel, sprang unser Kirchenvorstand Marc Lantelme ein und übernahm die Leitung des gut besuchten Gottesdienstes. Mit der Unterstützung von zwei unserer Konfirmandinnen, Mathilda (Marcs Tochter) und Lea, wurde so die Situation gerettet. Aber auch durch den kraftvollen Gesang unserer Gottesdienstbesucher und das Orgelspiel von Renate Filip wurde dieser Gottesdienst liebevoll getragen. Die beiden Worte miteinander und füreinander bekamen hier ein besonderes Gewicht. Ein Lob an unsere Kirchenvorstände, die unverhofft einspringen. Auch Jürgen Krichbaum führte mit seiner Tochter Katharina einen Gottesdienst durch, als eine Prädikantin ausfiel. Alle fanden es sehr schön, vielen Dank! 

Eure Küsterin Claudia Raab 


Abbildung: Petrea Niebel, Elisabeth Emling, Prädikantin Ruth Vetter, Hildegard Wüst.

Zum Weltgebetstag 2023 aus Taiwan

Rund 180 km trennen Taiwan vom chinesischen Festland. Doch es liegen Welten zwischen dem demokratischen Inselstaat und dem kommunistischen Regime in China. Die Führung in Peking betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz und will es „zurückholen“ – notfalls mit militärischer Gewalt. Das international isolierte Taiwan hingegen pocht auf seine Eigenständigkeit. Als Spitzenreiter in der Chip-Produktion ist das High-Tech-Land für Europa und die USA wie die gesamte Weltwirtschaft bedeutsam. Seit Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine kocht auch der Konflikt um Taiwan wieder auf. In diesen unsicheren Zeiten haben taiwanische Christinnen Gebete, Lieder und Texte für den Weltgebetstag 2023 verfasst. Wir wollen hören, wie die Taiwanerinnen von ihrem Glauben erzählen.

Herzliche Einladung an alle, zum Weltgebetstagsgottesdienst am 3. März um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche in Spachbrücken. Die lieb gewordene Tradition uns nach dem Gottesdienst im Gemeindehaus zu treffen, um vom Weltgebetstagsteam vorbereitete Köstlichkeiten des Gastgeberlandes zu probieren, möchten wir gerne fortführen. Das Spachbrücker Team freut sich darauf, sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Dietlind Eichrodt-Freitag, Kirchenvorsteherin


Klassik in der barocken Spachbrücker Dorfkirche

399. Spachbrücker Abendmusik am Sonntag, den 12. März, 17 Uhr

Die Stadtstreicher, ein Laienorchester aus Ober-Ramstadt , musiziert in der kleinen barocken Kirche in Spachbrücken. Gegründet wurde das Orchester im Jahr 2008 auf Initiative von Claudia Rieder-Partheil mit Unterstützung der evangelischen Kirchengemeinde Ober-Ramstadt. Geleitet wird es heute von Gerlinde Fricke.

In dem Orchester haben sich Erwachsene aus allen Altersgruppen zusammengefunden, die entweder „früher mal“, das heißt als Kind oder als Jugendliche ein Streichinstrument gespielt haben oder die mit dem Streichen erst im Erwachsenenalter angefangen haben.

Bei dem Konzert am 12. März 2023 um 17 Uhr wird unter anderem die Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg sowie das Konzert für zwei Flöten und Orchester von Johann Christoph Pez erklingen. Unter dem Motto „Musikalische Vielfalt in der barocken Spachbrücker Dorfkirche“ sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist wie immer frei. Spenden zur Förderung der Spachbrücker Abendmusiken werden sehr gerne angenommen. 



Hans-Werner Grünewald


Jubiläumskonzert mit Bernhardt Brand-Hofmeister an der Orgel

400. Spachbrücker Abendmusik am Sonntag, den 23. April, 17 Uhr

Mit diesem Konzert wird der Reigen der Veranstaltungen zur 700-Jahr-Feier in Spachbrücken eröffnet. Gleichzeitig beinhaltet dieser Termin zwei weitere Jubiläen: zum einen ist es die 400. Abendmusik und zum anderen feiern wir auf den Tag genau 50 Jahre Spachbrücker Abendmusik. So ein Triple-Jubiläum verlangt nach einem ganz besonderen Programm. 


Dies wird gestaltet vom Organisten Bernhardt Brand-Hofmeister, Kirchenmusiker der evangelischen Johanneskirche in Darmstadt. Unter dem Titel „Organ in Time“ wird Musik aus und Charts geboten. Brand-Hofmeister interpretiert Filmmusiken aus Zurück in die Zukunft , Superman, Indiana Jones, um nur einige zu nennen. Daneben kommen auch Orgelbearbeitungen von Pop- und Rocktiteln zu Gehör, wie Bohemian Rhapsody oder A Whiter Shade of Pale


Und als zusätzliches Highlight erfolgt eine Videoübertragung der Orgelspielanlage und des Programms auf eine Leinwand. Wahrhaft etwas ganz Besonderes für einen ganz besonderen Anlass. 


Unter dem Motto: „Musikalische Vielfalt in der barocken Spachbrücker Dorfkirche“ sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist wie immer frei. Spenden zur Förderung der Spachbrücker Abendmusiken werden dankbar angenommen.

Hans-Werner Grünewald